Die Aktienmärkte sind zur Zeit Euphorisch – Was macht Warren Buffett!

Die Aktienmärkte erklimmen zur Zeit schwindelerregende Höhen.

Warren Buffett kümmert das wenig und er verhält sich wie ein wahrer Value Investor:

Von 1990 bis 2008 kaufte Warren Buffett sehr wenige Aktien an den Börsen. Er sitze auf seinem Vermögen von 45 US Milliarden Cash und wartete geduldig ab bis Mr. Market (Der Aktienmarkt) Angst bekam und depressiv wurde.

Die Aktienmärkte crashten über 50% im Oktober 2008. Jetzt konnte er sein gesamtes Vermögen mit gutem Gewissen an den Aktienmärkten investieren. Kaufe einen Dollar für 50 Cent!

Das A und O an den Aktienmärkten ist der richtige Zeitpunkt gepaart mit Geduld.

 

 

Kommentar verfassen